Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
28.04.2017

FSA veröffentlicht Zuwendungen der Pharmaindustrie an Patienten- und Selbsthilfeorganisationen

2016 wurden insgesamt rund 5 Millionen Euro weitergereicht

Der Verein "Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA)" hat eine aktuelle Übersicht über die Zuwendungen seiner Mitglieder an Patienten- und Selbsthilfeorganisationen im Jahr 2016 veröffentlicht. Demnach haben die Pharmaunternehmen im vergangenen Jahr rund 5 Millionen Euro an Patientenorganisationen bezahlt. Mit der Veröffentlichung sollen Transparenz und Neutralität der Organisationen sichergestellt werden.

Die Mitglieder des Vereins Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) veröffentlichen bereits seit 2009 jährlich sämtliche Zuwendungen an Patientenorganisationen in einer "Transparenzliste". In diesem Jahr stehen die Daten der Pharmaunternehmen über Empfänger, Höhe und Zweck der Zuwendungen zum zweiten Mal nach 2015 in einer Datenbank zur Verfügung. Dort kann gezielt nach einzelnen Pharmaunternehmen oder nach einzelnen Patienten-/Selbsthilfeorganisationen gesucht werden. Alle Daten beruhen auf den Angaben der Unternehmen.

Die Datenbank ist zu finden unter:
http://www.fsa-pharma.de/bezugsgruppen/patientenorganisation/zuwendungen-intern/

Quelle: Der Paritätische Gesamtverband, Mitteilung vom 28.04.2017