Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Termine
Berlin: 20.06.2016

Die Patientenstiftung – Ein Modell für eine starke Patientenstimme

2. Fachgespräch in der Reihe „PatientInnen in den Mittelpunkt“ | Veranstalter: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Die Patientenbelange haben - auch auf Druck der Grünen in den Parlamenten - in den letzten 15 Jahren im Gesundheitswesen schrittweise an Bedeutung gewonnen. Nicht wegzudenken sind heute die Patientenverbände, die mit viel Engagement die Sicht der Patientinnen und Patienten in den Gremien der Selbstverwaltung vertreten. Trotzdem bleibt noch viel zu tun: Patientinnen und Patienten können sich nicht verlässlich über Leistungen informieren: Informationsplattformen unterliegen keinen verbindlichen Qualitätsstandards, werden nicht verständlich aufbereitet und hängen finanziell meist von Akteuren der Selbstverwaltung ab. Patientinnen und Patienten können nur wenig mitbestimmen – und das obwohl es im Gesundheitswesen zuallererst um ihre Rechte und ihr Wohl geht.

Für all die verschiedenen Aufgaben braucht es eine wirklich unabhängige Institution, die an der Seite der Patientinnen und Patienten steht, und weder unmittelbar noch mittelbar von Politik, Krankenkassen oder Pharmaunternehmen beeinflusst wird. Wir schlagen dafür die Gründung einer Patientenstiftung vor, in der die für die Wahrnehmung der Patientenbelange relevanten Aktivitäten – die Selbsthilfeförderung, die Unabhängige Patientenberatung, die Patientenbeteiligung in der gemeinsamen Selbstverwaltung und die nutzerorientierte Herstellung von Transparenz im Gesundheitswesen – gebündelt und verlässlich finanziert werden.

Sie werden eingeladen zu diskutieren, unter welchen Voraussetzungen eine Patientenstiftung den Bürgerinnen und Bürgern eine starke Stimme im Gesundheitssystem verleihen kann.

U. A. mit dabei:

  • Dr. Stefan Etgeton, Bertelsmann Stiftung
  • Dirk Meyer, Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Patientinnen und Patienten
  • Maria Klein-Schmeinck MdB, Sprecherin für Gesundheitspolitik
  • Katja Dörner MdB, stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • sowie Vertreter*innen der Selbsthilfe, der Patientenberatung, der Versicherten und der Verbraucher*innen.

Moderation: Dr. Albrecht Kloepfer, Büro für gesundheitspolitische Kommunikation

Veranstaltungsort: Deutscher Bundestag Berlin

Informationen und Anmeldung: www.gruene-bundestag.de