Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Service  /  Jahrbücher  /  2017

selbsthilfegruppenjahrbuch 2017

Beiträge aus Selbsthilfegruppen, von Selbsthilfeorganisationen und von Selbsthilfekontaktstellen

Die 19. Ausgabe des Jahrbuches umfasst 137 Seiten und enthält 20 Beiträge, an denen insgesamt 31 Autorinnen und Autoren mitgewirkt haben. Es werden vielfältige Erfahrungen und Berichte aus der Arbeit von Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen präsentiert.

Ab sofort stehen die 20 Fachbeiträge aus dem selbsthilfegruppenjahrbuch 2017 einzeln zum Download bereit. So haben Interessierte die Möglichkeit, gezielt nach für sie relevanten Themen der gemeinschaftlichen Selbsthilfe zu recherchieren.

DOWNLOADS

EINZELBEITRÄGE ZUM DOWNLOAD

selbsthilfegruppenjahrbuch 2017 – Vorwort
Dörte von Kittlitz und Jürgen Matzat | 2017

Aus einem Trauma ist durch Selbsthilfe ein Traum wahr geworden
Selbsthilfegruppe für bosnische Frauen mit Ängsten und Depressionen
Azra Tatarevic | 2017

Selbsthilfegruppe Reizdarmsyndrom
Richard Huber | 2017

Insolvenz ist nicht das Ende
Gesprächskreis Anonyme Insolvenzler Osnabrück
Petra Koch und Heinz Schröer | 2017

Gruppenleiter? Gruppenleiter.
Hans-Christian Sander | 2017

Verbreitung und Förderung der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der Schweiz: die Sprachregionen im Fokus
Fabian Berger, Jürgen Stremlow, Lucia M. Lanfranconi, Hakim Ben Salah | 2017

INFORMIEREN

Artikel des Monats

An dieser Stelle präsentieren wir jeden Monat einen Artikel aus dem aktuellen selbsthilfegruppenjahrbuch. Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Artikel des Monats November:
Azra Tatarevic: "Aus einem Trauma ist durch Selbsthilfe ein Traum wahr geworden. Selbsthilfegruppe für bosnische Frauen mit Ängsten und Depressionen"

selbsthilfegruppenjahrbuch 2017

Beiträge aus Selbsthilfegruppen, von Selbsthilfe-organisationen und von Selbsthilfe-kontaktstellen